Impressum
Strahlenflüchter PDF E-Mail

Strahlenflüchter sind Lebewesen und Pflanzen, die Erdstrahlen belastete Zonen meiden.

Bis zum heutigen Zeitpunkt, werden mögliche Verbindungen zwischen Krankheit und Strahlenbelastung bei Tieren von Tierbesitzern, -ärzten und -heilpraktikern beobachtet und festgehalten.

 

Pferde z.B. meiden den Erdstrahlen belasteten Teil in Ihren Boxen. Auf dem Einstreu in belasteten Zonen sind so gut wie keine Hufspuren zu finden. Auch Hunde weigern sich oft sich auf den vom Menschen vorgegebenen Schlafplatz zu legen. Meistens äußern sich falsche Schlafplätze oder Stellplätze in Verhaltensauffälligkeiten  zusätzlich hat die Strahlenbelastung bei Strahlenflüchtern meistens auch gesundheitliche Belastung zu Folge.

Solche Tiere sollten daher, nach gründlicher veterinärmedizinischer Untersuchung, in anderen Ställen oder Schlafplätzen untergebracht werden.

Diese Erkenntnis wurde auch durch verschiedenen Test belegt.

 

Strahlenflüchtende Tierarten
Störche
Hunde
Schweine
Kaninchen
Schwalben
Rotwild
Rinder
Hirsche
Tauben
Rehe
Meerschweinchen
Hühner
Füchse
Ziegen
Dachse

Strahlenflüchtende Pflanzenarten
Apfelbaum
Lindenbaum
Kohlrabi
Gurke
Flieder
Azalee
Begonie
Stachelbeere
Johannisbeere
Bananenbaum
Kakteen
Birnenbaum
Karotten
Kartoffeln
Rose
Thymian
Sellerie
Veilchen